Gönnen Sie Ihrem sich doch hin und wieder einen Wintersmoothie

Sie benötigen dafür einen Standmixer, Obst und Gemüse, eventuell einige Vollkornhaferflocken, Nüsse, vorzugsweise Walnüsse und einige Tropfen Öl.

 

Als Gemüse können Sie zum Beispiel Möhren, Sellerie, Zucchini, Gurke, Radieschen, Avocado und vor allem grüne Salate verwenden.

 

Es eignen sich auch Wildkräuter als Zutaten. Besonders wertvoll sind hier Gänseblümchen, junge Löwenzahnblätter, junge Brennnesselblätter, Sauerampfer, junger Giersch und Knospen von der Birke und der Buche. Wenn Sie die Möglichkeit haben ernten Sie die Wildkräuter frisch, das führt gleichzeitig zu Bewegung an der frischen Luft.

 

Als Obst eignen sich Apfel, Birne, Apfelsine, Physalis, Mango, Ananas oder andere Obstsorten auf die Sie Appetit haben.

 

Wer den Smoothie zur Unterstützung beim Abnehmen nutzen möchte sollte sich auf Zucker arme Obstsorten und dafür mehr Gemüse beschränken.

 

Geben Sie alles in einen Standmixer, am besten erst das grüne Gemüse dann den Rest und Wasser nach Geschmack und zerkleinern Sie alles fein.

 

Wichtig ist, dass Sie dem Smoothie einen kleinen Spritzer Öl zu geben, damit die wertvollen Inhaltsstoffe auch vom Körper aufgenommen und verarbeitet werden können.

 

Guten Appetit

 

Er wird Ihnen schmecken! Auch täglich ist erlaubt!

 

 

Ihre Dipl. Oec.  Ira Raafati – Sack  Heilpraktikerin

 

Birkenweg 41 b, 30827 Garbsen, Telefon: 05131 478157, E-Mail: Info@Naturheilpraxis-Raafati.de